Über Lederhandschuhe

Über Lederhandschuhe

Dents blickt auf eine lange Tradition in der Herstellung feinster Lederhandschuhe zurück, und es steckt noch viel mehr dahinter, egal ob wir ein Paar Jagdhandschuhe oder Autofahrerhandschuhe aus Peccary-Leder anfertigen.

Also, wie genau entsteht so ein Paar Dents Lederhandschuhe?

LEDER

Das von Dents für die Handschuhherstellung verwendete Leder ist ein Nebenprodukt der Lebensmittel-, Woll- und Milchindustrie. Es handelt sich um einen vollständig nachwachsenden Rohstoff.

Leder ist ein natürliches Produkt, dessen besondere Eigenschaften für einen hohen Tragekomfort sorgen und ihm gleichzeitig Festigkeit und Flexibilität verleihen. Da es sich dabei um ein natürliches Produkt mit einzigartigen Variationen, Farbnuancen und Zeichnungen handelt, zeichnet sich jedes einzelne Stück durch seinen individuellen Charakter und seine natürliche Schönheit aus.

Zusammen mit den Designern von Dents wählen die Dents-Ledereinkäufer nur die feinsten Leder und Materialien für ihre Handschuhe.

Peccary

Das seltenste und luxuriöseste Handschuhleder der Welt stammt von südamerikanischen Wildschweinen. Dents ist einer der weltweit wenigen Handschuhhersteller, der noch heute dieses ganz besondere Leder verwendet. Der Hauptgrund dafür ist, dass nur ein Meister im Zuschneiden von Handschuhen mit einzigartigen Fähigkeiten in der Lage ist, dieses Leder zuzuschneiden. Das Nähen dieses Leders ist ebenfalls eine Herausforderung, da dies nur per Hand erfolgen kann, wofür wiederum besondere Kenntnisse nötig sind.

Peccary-Leder ist äußerst strapazierfähig und Peccary-Handschuhe sind immer seltener zu finden, was auf die Seltenheit und Exklusivität dieses Leders zurückzuführen ist.

Haarschaf

Haarschaf Cabretta-Leder wird allgemein als das beste Handschuhleder angesehen.

Dieses Spitzenklasse-Leder stammt vor allem aus Äthiopien und Nigeria. Es zeichnet sich durch hohe Festigkeit aus und bietet überdies den wichtigen Vorteil natürlicher Elastizität, wodurch der Handschuh gut sitzt.

Das Schaf, von dem dieses Leder stammt, hat Haare statt Wolle, daher sein Name. Wegen seinem natürlichen Lebensraum ist sein Leder ideal für feine Handschuhe. Haarschafleder ist feiner und nicht so dick wie andere Lederarten. Seine Hauptvorteile liegen in seiner Weichheit, seiner Geschmeidigkeit, seiner Robustheit und dem anhaltenden Tragekomfort.

Haarschaf ist sehr widerstandsfähig und besonders geeignet zur Herstellung feinerer Handschuhe.

Rehleder

Die feinsten Rehleder kommen aus Nordamerika, von wo Dents sie bezieht. Rehleder ist, wie Haarschafleder, sehr robust und elastisch, wirkt aber durch seine stärkere Narbung rauher. Es ist beliebt für Herrenhandschuhe und bestimmte Modelle von Freizeithandschuhen für Damen. Dieses Leder ist sehr robust und wiegt mehr als Haarschafleder.

Schafleder und Slink Lamm

Das feinste Lammleder stammt aus Neuseeland und wird oft als Slink Lammleder bezeichnet. Es wird nur für die teuersten Lammleder-Handschuhe verwendet.

Schafleder wird oft als Shearling bezeichnet. Es wird meist für Alltags- und Outdoorhandschuhe verwendet. In der kalten Winterzeit hält es sehr warm und es verfügt über sein eigenes natürliches Innenfutter aus Schafwolle. Dieses Leder ist schwerer und fester als Slink Lammleder.

Handschuhe aus Lamm- und Schafleder sitzen für gewöhnlich lockerer als andere Arten von Lederhandschuhen und werden oft mit Alltags- oder Outdoorkleidung getragen.

Rindsleder: Einige günstigere Handschuhmodelle werden gelegentlich aus Rindsleder hergestellt. Dieses Leder wird für die meisten Handschuhmodelle, vor allem für feinere Abendhandschuhe, generell als zu dick und grob betrachtet. Es wird jedoch für einige legere Handschuhe verwendet.

Ziegenleder: Dieses Leder wird gelegentlich für Handschuhe verwendet und ist strapazierfähiger, aber auch gröber als andere Lederarten. Es wird für gewöhnlich für günstigere Handschuhe verwendet.

INNENFUTTER

Viele der Handschuh-Innenfutter von Dents, vor allem jene aus Kaschmir, Seide und Wolle, werden zuerst als gänzlich separate Handschuhe angefertigt und erst danach in die Lederhandschuhe integriert, um so eine perfekte Passform zu garantieren. Diese Art der Anfertigung ist zwar kostenintensiver, sorgt aber dafür, dass der Handschuh besser sitzt und ist einer der vielen Gründe, warum Dents Handschuhe etwas Besonderes sind.

Die beliebtesten Innenfutter für Handschuhe sind:

Kaschmir

Diese luxuriöse Naturfaser ist angenehm weich und wird extra für Dents aus feinstem Kaschmirgarn gewoben. Kaschmir ist warm, leicht, sehr angenehm zu tragen und fühlt sich auf der Haut kuschelweich an. Kaschmirgarn wird aus dem Haar von Bergziegen gewonnen, die dank ihrem Fell den extremen Wetterkonditionen in ihrem natürlichen Lebensraum trotzen. Diese Ziegen stammen ursprünglich aus Kaschmir, aber der Großteil der heute produzierten Kaschmirwolle kommt aus China und der Mongolei.

Seide

Dents verwendet eine speziell für seine feinen Handschuhe gewebte Milanese-Seide. Die Innenfutter werden in einer leuchtenden Vielfalt an Farben geliefert. Während des Webvorgangs wird dafür gesorgt, dass die Seide keine Laufmaschen bekommt, sollte sie an einem scharfen Objekt wie zum Beispiel einem Ring hängenbleiben. Seide wirkt im Winter wärmend und im Sommer kühlend. Sie fühlt sich auf der Haut angenehm weich an, ein wahres Gefühl von Luxus.

Innenfutter aus Seide wird sowohl für Herren- als auch für Damenhandschuhe verwendet, wobei es bei letzteren beliebter ist.

Wolle: bekannt sowohl für ihre natürliche Wärme und ihren Tragekomfort als auch für ihre natürliche Elastizität, die für eine bessere Passform sorgt; jedes Innenfutter wird speziell für die Handschuhe von Dents angefertigt.

Chamois

Einige Handschuhe (speziell für Herren) werden mit einem feinen Innenfutter aus Chamoisleder ausgestattet, für Wärme und Tragekomfort. Dents ist wahrscheinlich einer der weltweit wenigen Handschuhhersteller, der immer noch dieses äußerst teure und besondere Innenfutter verwendet. Chamoisleder stammte ursprünglich von Gämsen, auch bekannt als Chamois; heute wird es hauptsächlich aus Lammleder hergestellt.

Dents verwendet noch viele andere Arten von Innenfutter, unter anderem Wollmischungen und Acrylfasern – beinahe zu viele, um sie hier aufzuzählen. Sie alle werden speziell dafür ausgesucht, sich um die Finger zu legen und sich mit ihnen zu strecken, und so einen guten und angenehmen Sitz zu gewährleisten.

AUS DEM NÄHKÄSTCHEN...

Die beliebtesten heutzutage verwendeten Nahten sind:

Innennaht

Vor allem bei Damenhandschuhen verwendet, aber gelegentlich auch bei Herrenhandschuhen.

Handnaht

Am beliebtesten bei Herrenhandschuhen und einigen Damenhandschuhen. Es dauert bis zu 8 Stunden, um ein Paar handgenähte Handschuhe anzufertigen.

Überwendlichstich

Diese Naht wird manchmal auch Overlockstich genannt. Es handelt sich um eine ausgefallene Naht, die nur selten und hauptsächlich bei Damenhandschuhen verwendet wird.

Laschnaht

Wird hauptsächlich für Herrenhandschuhe verwendet.

EINIGE FACHBEGRIFFE

Aufnähte/Points

Aufnähte, auch Points genannt, sind die drei dekorativen Nahten, oder auch nur eine einzelne, auf dem Handrücken.

Fourchettes

Als Fourchettes werden die Partien zwischen den Fingern bei einigen Handschuhmodellen bezeichnet.

Quirks

Quirks sind nur an den teuersten handgenähten Handschuhen zu finden. Diese kleinen Lederstücke in Diamantenform werden an die Fingeransätze beim Übergang zum Hauptteil des Handschuhs genäht, um so für eine bessere Passform zu sorgen.

Button length

Der in Zoll gemessene Abstand zwischen dem Ansatz des Handschuhdaumens und dem Bund des Handschuhs.

Schlaufenverschluss

Der Verschluss, mit dem die Enge des Handschuhs um das Handgelenk eingestellt wird. Er wird hauptsächlich bei Herrenhandschuhen verwendet.

Vent

Der V-förmige Ausschnitt, der sich manchmal am Handrücken, aber eher an der Handinnenfläche befindet. Dank diesem Ausschnitt sitzt der Handschuh besser um das Handgelenk.




Seit 1777 lässt das englische Unternehmen Dents die weltweit feinsten Lederhandschuhe händisch anfertigen. Heute werden die besten Traditionen dieses altbewährten Handwerks mit zeitgemäßem Design und Luxusleder zu stilvollen Accessoires wie Handschuhen, Portemonnaies und Gürtel kombiniert.
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise für Lieferungen in die Schweiz bei der Bezahlung um 20 % günstiger werden, da die Schweiz nicht zur Europäischen Union gehört.
© Dents | Seite gestaltet und gehostet von www.dsd-marketing.com